Zum Inhalt

Zur Navigation

Weinviertel                        

Südlich der Thaya gelegen, zwischen dem Manhartsberg im Westen und den Marchauen im Osten, reicht das Weinviertel bis an die Wiener Stadtgrenze heran. Durch das pannonische Klima und die Lößböden eignet sich das Weinviertel besonders für den Weinbau und ist Weinfreunden ein Begriff.

Im Weinviertel können Sie eine bunte Welt von Ausflugszielen erleben. Burgen, Schlösser, Museen, Aussichtspunkte, Kirchen, Schaugärten - wählen Sie aus einer Vielzahl an Möglichkeiten für Ihren perfekten Aufenthalt!

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise - mit Führung oder ganz individuell nach eigenem Tempo und den eigenen Interessen.

Das Weinviertel mitsamt seinen kulinarischen Köstlichkeiten lässt sich auch wunderbar per Rad erkunden. Die Region ist optimal zum Genussradeln geeignet. Rauf auf's Fahrrad! Fernradwege, Weinradwege und E-Bike Routen warten darauf, erkundet zu werden.

Insgesamt gibt es ein Radwegnetz von rund 1.600 km Länge, großteils auf verkehrsarmen Wegen abseits der Straßen dem Auf und Ab der sanften Hügel folgend.

Wie gut, dass Radfahren und moderater Weingenuss einander nicht ausschließen. Im Gegenteil, im Weinviertel drängt sich die Kombination geradezu auf. Schließlich wird im größten Weinbaugebiet Österreichs ein Drittel der österreichischen Weine gekeltert.

Schnellanfrage: